Aktuelles Einsatzgeschehen

Hier berichten wir ein wenig über unsere Einsätze und Aktivitäten. Um die Persönlichkeitsrechte evtl. Betroffener/Opfer wie auch unserer Kameraden zu schützen, werden wir nicht über jeden Einsatz berichten und auch weder Einsatzdetails noch Schreckensbilder veröffentlichen.
Insbesondere rücken wir aus, um zu helfen statt zu gaffen!  Es ist heute sehr bedauerlich, dass in der Gesellschaft gaffen und Gewalt gegen Einsatzkräfte stetig zunimmt. Aus den genannten Gründen ist dieser Bereich sehr gestrafft, wenn Sie aber Interesse an unseren Aktivitäten haben, besuchen Sie uns doch bei einem unserer Übungsdienste. Den Kontakt können Sie über unsere Ansprechpartner oder das Kontaktfeld herstellen. Wir freuen uns auf Sie!


Einsatz Kurzbericht: hier folgen neue Berichte!

 

Die Freiwillige Feuerwehr Sahlenburg ist zum Wohle der Bevölkerung 24h/Tag einsatzbereit. Auch unter den aktuellen Auflagen und Hygienebestimmungen.
   

 

 

 


Einsatz Kurzbericht:    

30.09.2021, 1.05Uhr > Einsatz TH, Überflutung  

 

Alarm wurde um 01.05Uhr ausgelöst aufgrund einer Überflutung durch  Starkregen und Sturm. Das Unwettertief Yogi zog über Cuxhaven mit großem Niederschlag. In einem örtlichen Hochhaus, schafften es die festverbauten Pumpen nicht mehr gegen die Wassermassen anzukommen. Teile des Erdgeschoss, des Kellers, der Aufzugsschächte sowie der Eingangsbereich standen unter Wasser. 
Die Einsatzkräfte der FF Sahlenburg waren sehr zügig vor Ort und haben mit all den zur Verfügung stehenden Pumpen, darunter auch u.a. eine TP15/1, die
Wassermassen in weiter entfernt gelegene Grünflächen abgeleitet. 
 

Personen kamen nicht zu Schaden! 

 

Eingesetzte Kräfte:
FF Sahlenburg

 


Einsatz Kurzbericht:    

06.09.2021, 9.00Uhr > Einsatz F2, BMA + Gefahr (Wattenmeer Besucherzentrum) 

 

Vollalarm wurde um 9.00Uhr ausgelöst aufgrund einer Brandmeldeanlage (BMA) in dem Wattenmeer Besucherzentrum.
Die Einsatzkräfte waren sehr zügig vor Ort und haben die Lage erkundet. 
Von Seiten der Feuerwehr ein großes Lob an die Mitarbeiter und Besucher, dass Gebäude wurde unverzüglich geräumt und verlief störungsfrei!

Feuer wurde nicht festgestellt, sodass der Einsatz relativ schnell wieder beendet war. 
 

Das Wichtigste: Personen kamen nicht zu Schaden! 

Wir danken allen für die gute Zusammenarbeit.

 

Eingesetzte Kräfte:
FF Sahlenburg

FF Holte-Spangen
BF Cuxhaven

Rettungsdienst BF Cuxhaven


Einsatz Kurzbericht:    

04.09.2021, 12.06Uhr > Einsatz H3, Crash von zwei Militär-Hubschraubern 

 

ACHTUNG dieser Einsatz war eine ÜBUNG!
Geübt wurde ein Crash zweier Militär-Hubschrauber über Cuxhaven OT Altenwalde. Auf einem ehemaligen Kasernengelände, wurde dieser Flugunfall simuliert. Einer stürzt ab und fängt Feuer der andere konnte Notlanden.
Das angenommene Schadensbild wäre, mehrere Verletzte und einige Tote. Ein Szenario, welches hoffentlich niemals eintreten wird!
Für die Übung wurden viele zivile und militärische Einsatzkräfte (SB) alarmiert, wo auch die Zusammenarbeit und Kommunikation geprüft sowie geübt werden sollte. 

Da ein Großteil der Hubschrauber aus Kohlefasern besteht, würden bei einem solchen Einsatz sog. "Fiese Fasern" freigesetzt, welche die Lunge nachhaltig schädigen. Daher wurde der Einsatz mit der richtigen Schutzausrüstung,
wie auch der anschließenden Dekontaminierung von Mensch und Material geprobt.

 

Personen kamen nicht zu Schaden, wir danken für Ausarbeitung der Übung und ebenfalls der Bevölkerung für Ihr Verständnis. 

 

Einige Impressionen von dem Einsatz/Übung finden Sie in der Galerie vorab. Der Flugsicherheitsoffizier der Bundeswehr, hat der Veröffentlichung der Bilder zugestimmt.

      


Einsatz Kurzbericht:    

30.08.2021, 10.31Uhr > Einsatz H2, Tierrettung Groß Sahlenburger Strand 

 

Um 10.31Uhr wurden wir heute per Vollalarm zu einer Großtierrettung alarmiert. In der Neulandgewinnung auf Höhe der Besucherplattform Duhner Heide zwischen Sahlenburg und Duhnen war ein Pferd in den Schlickbereich geraten. Zuvor soll es im Watt zu einem Sturz der Reiterin gekommen sein, sodass das Pferd in das Schlickfeld rannte. Die Rettung eines Pferdes aus diesem Bereich ist ein komplizierter Einsatz, da man in diesem Bereich auch nicht mit schwerem Gerät arbeiten kann. Um das Pferd zu retten, musste ein Weg aus Schwerlastplatten gelegt werden, welches nur durch viel Handarbeit möglich ist.

Bei dem Einsatz wurde die Reiterin aus dem Watt gebracht sowie entsprechend versorgt und betreut. Parallel wurde das Pferd von einem Tierarzt medizinisch betreut und ein Rettungsweg erstellt.

Um den Rettungsweg über Schwerlastplatten erstellen zu können, wurde ebenfalls das THW mit seinen Schwerlastplatten alarmiert und die NLWKN (Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) mit dem "Hägglund" (ein Kettenfahrzeug, welches einen Teil in die Neulandgewinnung fahren kann.

Ein Einsatz der eine Gefahr für Reiterin und Pferd sowie für alle Einsatzkräfte darstellt und sich über viele Stunden gezogen hat. Unversehrt konnten Reiterin und Pferd die Heimreise antreten. 

Die Zusammenarbeit Cuxhavener Feuerwehren, Tierarzt, THW OV Cuxhaven, DLRG (Rettungsstation Sahlenburg) und NLWKN klappte hervorragend, wodurch die Reiterin und das Pferd aus der unglücklichen Lage gerettet werden konnten. Im Watt vor der Einsatzstelle, waren die Kameraden (SB) der FF Duhnen mit ihrem Wattrettungsunimog auf Standby, falls das Pferd sich selbst befreien kann und in Richtung Fahrwasser oder Priel flüchten würde.

Noch während des laufenden Einsatzes, bei den aufwendigen Reinigungs-Arbeiten, wurden wir um 14.46Uhr wiederum per Vollalarm zu einer weiteren H2 Tierrettung zwischen Duhnen und Sahlenburg alarmiert. Hier waren 21 Kühe aus ihrer Weide ausgebrochen und befanden sich auf dem Dünen-Radweg. Auch dieser Einsatz wurde in enger Zusammenarbeit von der Berufsfeuerwehr Stadt Cuxhaven, der Polizei Inspektion Cuxhaven und der FF Sahlenburg erfolgreich abgearbeitet, sodass hier keine weitere Gefahr für Radfahrer (SB) und Wanderer (SB) bestand. 

Ebenfalls noch während des laufenden Einsatzes und den andauernden Reinigungsarbeiten, kam es zu zwei weiteren Einsatzlagen:
Einem Mülltonnenbrand am Sahlenburger Strand, welcher schnell gelöscht war sowie zum reinigen des verunreinigten Radweges, um die Verkehrssicherheit wieder herzustellen.

Durch die komplizierte Einsatzsituation, die aufwendigen Reinigungen, wie auch die Folgeeinsätze, war das Einsatzende erst nach 17.00Uhr für die FF Sahlenburg.  

 

 

Wir danken allen für die gute Zusammenarbeit.

 

Eingesetzte Kräfte:
FF Sahlenburg

FF Duhnen 
BF Cuxhaven

THW Ortsverband Cuxhaven

DLRG Cuxhaven (Rettungsstation Sahlenburg)

NLWKN

Tierarzt 

Polizei Inspektion Cuxhaven

 

Einige Impressionen von dem Einsatz finden Sie in der Galerie vorab.

      


Einsatz Kurzbericht:    

04.08.2021, 19.52Uhr > Einsatz F2, BMA + Gefahr (Hochhaus) 

 

Vollalarm wurde 19.52Uhr ausgelöst aufgrund einer Brandmeldeanlage (BMA) in einem örtlichen Hochhaus. Aufgrund der Hochsaison im Tourismus und einer großen Anzahl von Personen im Haus, stellt dies ein besonderes Gefahrenpotential dar. Die eingesetzten Kräfte waren sehr schnell vor Ort und konnten die Ursache lokalisieren. Bei der Lageerkundung stellte sich heraus, dass "nur Essen auf dem Herd" der Auslöser war. Sodass alle Bewohner wieder sehr schnell zurück in ihre Wohnungen konnten.
Von Seiten der Feuerwehr ein großes Lob an die Bewohner, die Räumung verlief zügig und störungsfrei!

 

Von vielen der Bewohnern wurde der Feuerwehr herzlicher Dank ausgesprochen und ausdrücklich gesagt: "das war toll, dass wir so schnell vor Ort waren. Das gibt ein gutes Sicherheitsgefühl, wenn man sieht, dass die Hilfe so schnell kommt".  Eine tolle Geste, welche bei den Kameraden (SB) positiv wahrgenommen wird, gerade in Zeiten, wo es oft zu Beschimpfungen an Einsatzstellen kommt.

 

Das Wichtigste: Personen kamen nicht zu Schaden! 

Wir danken allen für die gute Zusammenarbeit.

 

Eingesetzte Kräfte:
FF Sahlenburg
FF Holte-Spangen
BF Cuxhaven

Rettungsdienst BF Cuxhaven


Einsatz Kurzbericht:    

13.07.2021, 23.53Uhr > Einsatz H0, Tiefgarage unter Wasser

Aufgrund einer vollgelaufenen Tiefgarage mit steigendem Pegel, wurden wir kurz vor Mitternacht alarmiert.
Die Tiefgarage wurde mittels unserer großen Tauchpumpe TP15/1 und viel "Menpower" wieder trocken gelegt. Sodass gegen 2.00Uhr der Einsatz abgeschlossen war. Während des laufenden Einsatzes kamen noch weitere Notrufe, wegen steigender Wasserstände über die Leitstelle herein. Der Wachleiter der BF Cuxhaven und der Ortsbrandmeister Sahlenburg, führten parallel eine umgehende Lageerkundung durch. Personen kamen nicht zu Schaden. 

Wir danken allen für die gute Zusammenarbeit.

 

Eingesetzte Kräfte:
FF Sahlenburg
BF Cuxhaven


Einsatz Kurzbericht:    

10.06.2021, 10.16Uhr > Einsatz H2, Tierrettung

Alarmiert wurden wir aufgrund eines in Not geratenem Pferd in den Weideflächen von Holte-Spangen.
Das Pferd befand sich in einem Wassergraben und konnte relativ zügig durch die eingesetzten Kräfte aus seiner misslichen Lage befreit werden.
Das Pferd war abschließend wohl auf und wurde zur Sicherheit noch von einem Tierarzt untersucht.

Wir danken allen für die gute Zusammenarbeit.

 

Eingesetzte Kräfte:
FF Sahlenburg
FF Holte-Spangen
BF Cuxhaven


Einsatz Kurzbericht:    

09.06.2021, 17.14Uhr > Einsatz H0, Öl-Spur

Alarmiert wurde aufgrund einer längeren Öl-Spur in der Ortslage von Sahlenburg.
Die Öl-Spur zog über mehrere Straßen und wurde nach den ersten Maßnahmen durch eine Fachfirma beseitigt.

Eingesetzte Kräfte:
FF Sahlenburg
BF Cuxhaven


Einsatz Kurzbericht:    

17.04.2021, 12.44Uhr > Einsatz F2, BMA + Gefahr

Alarmiert wurden wir aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) in einer örtlichen Klinik.
Vor Ort gingen die Einsatzkräfte unter Atemschutz vor, da der Auslöser der BMA im Bereich der Kellerräume und Heizung lag. Bei der Lage Erkundung konnte kein Feuer bestätigt werden. Die genaue Ursache, welche zu dem Alarm führte, konnte nicht unmittelbar geklärt werden. Personen kamen nicht zu Schaden!

 

Eingesetzte Kräfte:
FF Sahlenburg
FF Holte-Spangen
BF Cuxhaven
BF Cuxhaven Rettungsdienst


Einsatz Kurzbericht:    

08.03.2021, 08.36Uhr > Einsatz F2, BMA + Gefahr

Alarmiert wurden wir aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) in einem örtlichen Hochhaus.
Die Einsatzkräfte waren sehr schnell vor Ort, bei der Lage Erkundung, wurde kein Feuer bestätigt.
Die BMA wurde durch Wasserdampf aufgrund von Bauarbeiten ausgelöst. Personen kamen nicht zu Schaden!

 

Eingesetzte Kräfte:
FF Sahlenburg
FF Holte-Spangen
BF Cuxhaven
BF Cuxhaven Rettungsdienst


Einsatz Kurzbericht:    

22. 02. 2021, 19.43Uhr > Einsatz FF H4, Personensuche

Alarmiert wurden wir aufgrund einer vermissten Personen in Duhnen.
Noch während der Einsatz vor Ort in Duhnen voll hochgefahren wurde,
gab es die Entwarnung. 
Die vermisste Person wurde wohlbehalten aufgefunden und der Einsatz
konnte zeitnah beendet werden.
 

Eingesetzte Kräfte:
FF Duhnen
FF Stickenbüttel
FF Döse

FF Mitte
FF Holte-Spangen
FF Sahlenburg
BF Cuxhaven
Polizei Inspektion Cuxhaven

BF Cuxhaven Rettungsdienst


Freiwillige Feuerwehr Sahlenburg

Spanger Straße 14

27476 Cuxhaven

 

info@feuerwehr-sahlenburg.de

Im Notfall 112