Aktuelles


Da vielen in der Bevölkerung die Sirenensignale und ihre Bedeutung nicht mehr geläufig sind, haben wir einige Informationen für Sie hier bereitgestellt.

 

Per Klick gelangen Sie zu weiteren Informationen und Erklärungsfilmen,
welche Leben retten können.


Unsere Anteilnahme

 

Mit großer Trauer und Mitgefühl haben wir den Tod von mehreren Feuerwehrkameraden (SB) bei den Unwettereinsätzen in Nordrhein-Westfalen zur Kenntnis genommen.

Wir fühlen mit den vielen Zivilen-Opfern sowie den Angehörigen und allen Betroffenen in den Unwettergebieten in weiten Teilen unseres Landes und wünschen Ihnen viel Kraft, Mut und Zuversicht.


Achtung Waldbrand-Gefahr !

 

Aktuell haben wir eine erhöhte Wald- und Grasland-Feuergefahr!!!

 Bitte beachten Sie:

 

  • Rauchverbot einhalten: Das Rauchen im Wald ist vom 1. März bis zum 31. Oktober verboten.
  • Kein Feuer im und am Wald 
  • Entzünden Sie auch kein Grillfeuer, Grillen Sie nur an ausgewiesenen Plätzen.
  • Werfen Sie keine Zigaretten aus dem Auto.
  • Parken Sie ihre Fahrzeuge nicht auf Wiesen/Grasflächen durch die Restwärme des Motors und der Abgasanlage geht eine Gefahr aus!

 

 

Melden Sie einen Waldbrand unverzüglich der Feuerwehr unter der Notruf-Nummer 112 !

 

 

Waldbrand-Gefahren-Index

  • Der Waldbrandgefahrenindex (WBI) des Deutschen Wetterdienstes beschreibt auf einer Skala von 1 bis 5, wie hoch laut meteorologischem Potenzial die Gefährdung durch Waldbrand in einem Gebiet ist.
  • Der WBI zeigt die Gefahr eines Waldbrandes in 5 Gefahrenstufen mittels unterschiedlicher Färbungen an. In großen Teilen Brandenburgs, Niedersachsens und Sachsen-Anhalts ist die höchste Gefahrenstufe für Waldbrände bereits erreicht, wie die Karte zeigt. Diese Gebiet sind lila eingefärbt.


Feuerwehr Flugdienst des LFV Nds.

Niedersächsische Landesforsten


Rettungswagen an der Wache Sahlenburg

Der seit dem 06. April 2020 an der Sahlenburger Feuerwache stationierte Rettungswagen (RTW), welcher von den Kameraden (SB) der Berufsfeuerwehr Cuxhaven 24 Stunden pro Tag besetzt war, ist ab dem 01. Juni 2021 wieder an der Hauptwache in der Schulstraße stationiert.

 

Für die FF Sahlenburg war es ein sehr gutes Miteinander und wir haben gerne unsere Wache mit den Kameraden vom Rettungsdienst geteilt. Wir hoffen, dass sich die Lage in der Corona Pandemie weiter etwas entspannt.

Die Bevölkerung kann sich darauf verlassen, dass im Notfall die schnelle und kontinuierliche Hilfeleistung in der Stadt Cuxhaven sichergestellt ist!

 

Sollten Sie den Verdacht einer Corona-Infektion haben, rufen Sie bitte wie gehabt die bekannte Rufnummer 116 117 für den Hausärztlichen Notdienst an.

 

In lebensbedrohlichen Situationen oder bei Feuer wählen Sie den Notruf 112!


Vielen Dank und bleiben Sie gesund,

Ihre Freiwillige Feuerwehr Sahlenburg


Ausbildung neuer Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner erstmalig unter Coronabedingungen

Auch unter völlig neuen Rahmenbedingungen durch die Corona Pandemie, wurde in der Stadt Cuxhaven vom 12. April bis 08. Mai 2021 die sog. Truppmitglied-Ausbildung (Grundausbildung in der Feuerwehr) durchgeführt. Ausbildungsleiter Thomas Peycke (FF Sahlenburg), hat mit seinen Kameraden Martin Grothusen (FF Döse), Benjamin Losansky (FF Sahlenburg) und Florian Meyer (FF Döse) ein tragfähiges Konzept ausgearbeitet, um unter Einhaltung aller Hygienevorschriften und Schutzmaßnahmen eine fachlich exzellente Ausbildung für junge Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner anbieten zu  können. 
An dieser Ausbildung haben 19 aktive Mitglieder*innen der Freiwilligen Feuerwehren aus der Stadt Cuxhaven teilgenommen.  Die Teilnehmer (SB) waren von 16 bis 36 jung, die theoretische Ausbildung, wurde per Videokonferenz durchgeführt. Der Praxisteil wie zuvor genannt unter Einhaltung der Hygiene- und Testvorschriften. So mussten sich alle Beteiligten vor jeder Praktischen-Ausbildungseinheit u.a. einem Corona Test unterziehen. 

Alle 19 Mitglieder*innen haben den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen und sind somit voll einsatzfähig. Von der FF Sahlenburg haben Hannah Peycke und Niko Winter, zwei "Eigengewächse" aus unserer starken Jugendfeuerwehr den Lehrgang absolviert.
Wir Gratulieren allen ganz herzlich und wünschen Ihnen, dass Sie immer gesund  und munter von den Einsätzen zu ihren Familien heimkehren!

Nachfolgend einige Impressionen der Ausbildung

 


Die Freiwillige Feuerwehr Sahlenburg ist 24h/Tag einsatzbereit. Im Notfall wählen Sie bitte die 112.


Rauchwarnmelder retten Leben

Hätten Sie gedacht, dass in Deutschland – laut Erhebungen des Statistischen Bundesamtes –durchschnittlich jeden Tag ein Mensch an den Folgen eines Brandes stirbt. 95 Prozent davon ersticken an giftigen Rauchgasen. 

In Niedersachsen besteht auch eine Rauchwarnmelder-Pflicht!
Per Klick gelangen Sie zu weiteren Informationen, welche Leben retten können.

Kinderfinder können Leben retten

 

Ebenso möchten wir Ihnen nochmal die Kinderfinder ans Herz legen, wenn Sie im Stadtgebiet Cuxhaven wohnen, können Sie uns gerne per Email kontaktieren.
Wir stellen Ihnen unter Einhaltung der Kontakt- und Abstandregeln gerne Kinderfinder für die Kinderzimmer bei Ihnen zur Verfügung.
Weitere Informationen per Klick!


COVID-19 (Corona-Virus)

Tagesaktuelle Informationen zum Thema COVID-19 (Corona-Virus) erhalten Sie unter nachfolgenden Links:

 

Bundesgesundheitsministerium

 

Robert Koch Institut

 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Sahlenburg ist 24h/Tag einsatzbereit.
Im Notfall wählen Sie bitte die 112. 

 

Im Falle von einem Corona Virus Verdacht, wenden Sie sich bitte
an Ihren Hausarzt oder die Rufnummer 116 117.

 

Wir kommen wenn Sie uns brauchen,

bitte halten Sie sich an die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln!


Seit dem 06. April 2020 ist an der Sahlenburger Feuerwache ebenfalls ein Rettungswagen (RTW) stationiert. Der RTW ist von den Kameraden der Berufsfeuerwehr Cuxhaven 24 Stunden pro Tag besetzt.

Damit wird in der derzeitigen Lage während der Corona Pandemie, die Einsatzfähigkeit der Hilfsorganisationen im Stadtgebiet optimiert.
Dies dient insbesondere der kontinuierlichen Hilfeleistung und Versorgung der Bevölkerung in der Stadt Cuxhaven, somit Ihrer Sicherheit!
Sollte es aufgrund von häufigen Einsätzen, zu etwaigen Sirenenlärm kommen, bitten wir hier um das entsprechende Verständnis vorab.

Bitte sehen Sie davon ab, im Notfall direkt an der Wache vorstellig zu werden.


Es ist wie gehabt, bei einem Corona Verdacht die bekannte Rufnummer 116 117 für den Hausärztlichen Notdienst zu wählen.

 

In lebensbedrohlichen Situationen oder bei Feuer wählen Sie den Notruf 112!


Vielen Dank und bleiben Sie gesund,

Ihre Freiwillige Feuerwehr Sahlenburg

Freiwillige Feuerwehr Sahlenburg

Spanger Straße 14

27476 Cuxhaven

 

info@feuerwehr-sahlenburg.de

Im Notfall 112